Städtebau, Projektentwicklung

CLIENT : Gartenheim

TASK : Wettbewerb

DATE : 2020

Phase II – Bauträgerwettbewerb

Assemblage Niklas-Eslarn, Wien 1220

 

skstadtplanung&architektur

in Kooperation mit rfm architektur

Team SK: Bekim Berisha

Kenndaten:
31 geförderte Mietwohnungen, davon 16 SMART-Wohnungen mit Superförderung, Gästewohnungen, Integrationsstartwohnungen, Gemeinschaftshaus, Lokal „Speisen ohne Grenzen“

KonsulentInnen:
Landschaft – Idealice Landschaftsarchitektur
Soziologie – Mag. Dr. Andrea Schaffar, Rachida Toubal

Partner:
Verein Speisen ohne Grenzen

 

Das Baugruppenprojekt „Assemblage Niklas Eslarn“ ist ein Pilotprojekt zur Integration von Menschen vieler Heimaten in Wien

„Wir glauben daran, dass durch eine „Assemblage“ hier nicht nur im Sinne der Montage einer Baugruppe an sich, sondern auch als eine Kollage ihrer multikulturellen Erlebnisse und Hintergründe etwas Neues, Anderes, ja Einzigartiges entstehen kann.“

 

Share: